Hohe Packungsdichten und Qualitätssicherung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten.

Webinar: Dienstag, 04. Dezember 2018 um 13:00 -14:00 CET

Während des Design- und Fertigungs-Prozesses von elektronischen Baugruppen ist die manuelle Prüfung auf Fertigbarkeit schwierig, und wird oft erst am Ende des Design-Prozesses durchgeführt. Mit der CR-8000 Design Gateway Option Advanced Design for Manufacturability bietet Zuken eine Lösung an, mit der Layouter bereits während des Design-Prozesses prüfen können, ob alle Bestückungs- und Fertigungs-Spezifikationen erfüllt sind. Das reduziert die Aufwände der Hersteller von Baugruppen erheblich und verkürzt die Gesamtdurchlaufzeit. 

 

Themen:

  • Vorbereitung und Prüfung von Fertigungs-Datensätzen
  • Prüfung auf potenzielle Fertigungs- und Bestückungsprobleme
  • Verbesserung der Fertigbarkeit durch Einsatz von leistungsfähigen Post-Prozessroutinen
  • Erstellung der Fertigungsdokumentation mit automatischer Erstellung von Bohrtabellen und Bemaßung nach anwenderdefinierbaren Vorgaben

Zielgruppe:

  • Elektronikentwickler
  • Layout-Konstrukteure
  • Entwicklungsleiter
  • Produktmanager

harald-nuber-150px.pngPresenter: Harald Nuber

Application Engineer, Zuken GmbH Technical Competence Center, München.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam.

Presenter: Steven Watt, Manager of PCB Engineering, Zuken USA

Steven Watt is the Manager of PCB Engineering at Zuken USA and has been in the PCB design industry for the last 30 years.

Speaker/key feature name

P1 introductory copy. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Link in copy